Immobilienleasing

Ihre flexible Alternative zum Kauf, Mieten oder Mietkauf

Beim Immobilienleasing handelt es sich um eine clevere Alternative zum Immobilienkauf, Mieten oder Mietkauf. Statt eine Immobilie in vollem Umfang zu erwerben, leasen Sie sie für einen festgelegten Zeitraum und zahlen monatliche Raten. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr Traumhaus bzw. Traumwohnung zu genießen, ohne sich auf lange Zeit an einen Kredit zu binden oder hohe Anfangsinvestitionen zu tätigen. Am Ende des Leasingvertrags haben Sie die Wahl: Sie können die Immobilie erwerben, einfach weiterziehen oder unbefristet weiter zur Miete wohnen.




Ihre Vorteile des Immobilienleasings

  • Finanzielle Flexibilität: Immobilienleasing ermöglicht es Ihnen, in Ihre Traumimmobilie einzuziehen, ohne Eigenkapital aufbringen zu müssen. Stattdessen zahlen Sie monatliche Raten. Dies verschafft Ihnen finanzielle Spielräume für andere Lebensziele und Ausgaben.
     
  • Keine langfristige Bindung: Im Gegensatz zum Immobilienkauf, der oft mit langfristigen Hypothekenverpflichtungen verbunden ist, bietet Ihnen das Immobilienleasing Flexibilität. Sie sind nicht auf Jahrzehnte hinaus an eine Immobilie gebunden. Nach Ablauf des Leasingvertrags haben Sie die Wahl: Sie können die Immobilie erwerben, wenn sie zu Ihnen passt, oder einfach weiterziehen, ohne sich um den Verkauf kümmern zu müssen.
     
  • Geringer Aufwand für Instandhaltung: Bei vielen Immobilienleasingverträgen ist die Instandhaltung und Reparatur der Immobilie Sache des Eigentümers bzw. des Leasing-Gebers. Dies bedeutet, dass Sie sich keine Gedanken über teure Reparaturen und Wartungskosten machen müssen.
     
  • Investitionsmöglichkeiten: Da Sie nicht gleich den vollen Kaufpreis zahlen, haben Sie die Möglichkeit, ihr Geld in andere Investitionen oder finanzielle Ziele zu stecken.
     
  • Flexibilität in Lebensphasen: Immobilienleasing passt sich verschiedenen Lebensphasen an. Ob Sie gerade Ihre Karriere starten, eine Familie gründen oder Ihre Wohnsituation ändern möchten, Immobilienleasing bietet Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen, um sich an Ihre Lebensumstände anzupassen.
     
  • Investition in Ihr Eigenheim mit jedem Monat: Ein Teil Ihrer monatlichen Leasingrate wird direkt auf den Kaufpreis angerechnet, wodurch dieser schrittweise reduziert wird. Auf diese Weise investieren Sie jeden Monat eine bestimmte Summe in Ihr potenzielles Eigenheim.
     

Sie interessieren Sich dafür eine Immobilie zu leasen?

Mit Immobilienleasing können Sie in die Welt des Wohnens eintauchen, ohne sich an einen langfristigen Kaufvertrag binden zu müssen. Die BSK Immobilien GmbH ist der richtige Ansprechpartner für eine professionelle, verlässliche und transparente Beratung.

Der Ablauf beim Immobilienleasing

1. Auswahl Ihrer Immobilie

Sie durchsuchen unser Angebot an verfügbaren Einheiten. Sie wählen die Einheit aus, die Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entspricht und schicken uns eine Anfrage zu.

2. Bonitätsprüfung

Um sicherzustellen, dass Sie für das Immobilienleasing qualifiziert sind, wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Dieser Schritt dient dazu, Ihre finanzielle Zuverlässigkeit sicherzustellen und zu gewährleisten, dass Sie die monatlichen Leasingraten bequem tragen können. 

Paar mit Kind bei Umzug in neues Haus

3. Vertragsunterzeichnung

Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung wird der Leasingvertrag aufgesetzt und von beiden Parteien unterzeichnet. Dieser Vertrag enthält alle relevanten Details, einschließlich der Mietdauer, der monatlichen Leasingrate, der Verantwortlichkeiten für Reparaturen und Wartung sowie anderer spezifischer Bestimmungen. 

4. Einzug und neues Zuhause genießen

Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, können Sie in Ihre neue Immobilie einziehen. Sie können Ihr Zuhause nach Ihren Vorstellungen gestalten und den Komfort und die Annehmlichkeiten genießen, die es bietet.

5. Optionen am Ende des Leasingvertrags

Am Ende des Leasingzeitraums haben Sie mehrere Optionen. Wenn Sie sich in Ihre Immobilie verliebt haben und sie behalten möchten, können Sie die Option zum Kauf erwerben. Wenn sich Ihre Bedürfnisse ändern oder Sie eine andere Immobilie bevorzugen, können Sie die Immobilie einfach zurückgeben, ohne sich um den Wiederverkauf kümmern zu müssen. Sie können aber auch wie gewohnt weiter unbefristet zur Miete wohnen.

Ihre Beispielrechnung

Mit der Immobilienleasing-Finanzierung sparen Sie bis zu 20% beim Kauf der Immobilie. Wie das funktioniert, sehen Sie anhand der folgenden Beispielrechnung. 

Renovierungskosten können abweichen. Im Beispiel wurden 5% des Kaufpreises als Kosten veranschlagt. 

Im Beispiel wurde eine Makler-Courtage von 3,57% des Kaufpreises veranschlagt. Kosten können abweichen. 

Alle Preise in Euro (€). 

Tabelle Beispielrechnung

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Kaufoption?

Am Ende der Mindestlaufzeit erhalten Sie die Möglichkeit zum Kauf. Der exakte Kaufpreis wird bereits im Leasingvertrag festgelegt, sodass Sie ausreichend Zeit haben, Ihr neues Zuhause kennenzulernen und Probe zu wohnen sowie Ihre Finanzierung zu planen. Der Kaufpreis setzt sich aus dem anfänglichen Erwerbspreis, den Renovierungskosten, eventuell anfallenden Maklergebühren und einem Ausgleich für Wertsteigerung zusammen.

Was bedeutet die Mindestlaufzeit?

Die Mindestlaufzeit des Leasingvertrags bietet Ihnen die Gelegenheit, die Immobilie während einer Art Probezeit zu erleben oder diese Zeitspanne zum Sparen für den Kauf zu nutzen. Sie können die Mindestlaufzeit selbst festlegen, basierend auf Ihren individuellen Bedürfnissen, und dabei Abstufungen von sechs Monaten zwischen 24 und 48 Monaten wählen. In Ihrem Leasingvertrag wird dann ein Kündigungsausschluss festgelegt, der auf die von Ihnen gewählte Mindestlaufzeit beschränkt ist.

 

Was kennzeichnet den Leasingvertrag?

Der Leasingvertrag folgt dem Muster eines Mietvertrags und genießt den Schutz des deutschen Mietrechts. Dieser Vertrag ist zeitlich unbefristet. Allerdings gibt es zwei zusätzliche Elemente:

  • Die Mindestlaufzeit, die zwischen 18 und 48 Monaten liegt. In dieser Phase ist eine gegenseitige Kündigung des Vertrags ausgeschlossen.
  • Die Kaufoption, die am Ende der Mindestlaufzeit zu einem vorher festgelegten Preis ausgeübt werden kann.

Was sind die Bestandteile der Leasingrate?

Die monatliche Leasingrate entspricht einer Art Kaltmiete, die für die Nutzung der Immobilie anfällt. Da der genaue Kaufpreis und die Renovierungskosten der Immobilie noch nicht feststehen, wird vorerst eine Preisspanne angegeben. Darüber hinaus werden die voraussichtlichen, nicht verbrauchsabhängigen Betriebskosten für die Immobilie, wie beispielsweise Müllgebühren, auf Basis von Vergleichs- und Durchschnittswerten angegeben. Dazu kommen verbrauchsabhängige Kosten wie Heizung und Warmwasser, die von Ihrem persönlichen Verbrauch abhängen.